Alle Artikel mit dem Schlagwort: Leben in Klagenfurt

AT: Winter in Klagenfurt

Der Winter in Klagenfurt hat seine ganz eigene Stimmung. Vor meinem Auslandssemester und auch in den ersten zwei Monaten vor Ort bin ich davon ausgegangen, dass sich der Schnee nur so auf den Wegen türmen wird. Meine Schneeboots waren schon von Anfang an dabei – ein plötzlicher Wintereinbruch hätte ja auch schon direkt Anfang Dezember kommen können. Ich stellte mir vor, wie es sein würde, wenn die ersten Flöckchen vom Himmel hinab gleiten würden, die Holzpinne für die Straßenabgrenzung im Schnee endlich ihre Bedeutung bekommen würden und ich vielleicht sogar einen Scheeengel produzieren könnte. Und wie ist der Winter in Klagenfurt wirklich? Bereits im Dezember habe ich einen Beitrag zum Advent hier in der Region geschrieben. Die Fotos zeigten Kälte, aber noch kein bisschen Schnee. Man konnte den eigenen Atem sehen und die Hände waren in Handschuhen gut geschützt. Die Erwartungen an den ersten Schnee stiegen von Tag zu Tag, aber selbst bei meiner Abfahrt kurz vor Weihnachten war eben kein Flöckchen auf dem Weg in die Wörthersee-Region. In den Ferien, die ich in der …

10 Must See Spots Klagenfurt

Nach mehr als drei Monaten stelle ich euch nun meine ganz persönlichen „Must See Spots Klagenfurt“ vor. Must See Spots Klagenfurt am See 1. Seepromenade. Direkt am Ufer des Wörthersee lässt es sich gut verweilen. 2. Maria Loretto – Schloss. Auf der anderen Seite der Promenade findet man neben einem Freibad und dem Ende des Lendkanals dieses hübsche Schloss, nebst gutem Restaurant.3. Minimundus. Die kleine Welt am Wörthersee habe ich bereits hier ausführlich beschrieben. Must See Spots Klagenfurt Innenstadt 4. Altes Rathaus (im Foto rechts) auf dem Alten Platz. Gut erhalten und fotogen!5. Alter Platz. Neben Shoppingmöglichkeiten gibt es hier schöne Restaurants und Bars. 6. Pestsäule / Dreifaltigkeitssäule auf dem Alten Platz. Eindrucksvoll!7. Landhaus mit Wappensaal. Am Kopfende des Alten Platzes in Richtung Heiligengeistplatz findet man dieses schöne Gebäude. 8. Das Wörthersee Mandl. Vom Alten Platz in Richtung Neuer Platz findet man am Beginn der Kramergasse das Mandl. Es stellt ein Männlein dar, aus dessen Fass endlos Wasser in den Brunnen fällt. Den Finger zu berühren oder Kleingeld in das Becken zu werfen, soll Glück …

Auslandssemester: Die Rückkehr

Die Rückkehr nach den Weihnachtsferien hat mich schon ziemlich beschäftigt. Nach drei Monaten in Klagenfurt bin ich für drei Wochen zu Hause gewesen. Es waren wundervolle Wochen! Wochen mit Freunden, der Familie und wunderschönen Tagen! Und dann kamen sie wieder: die Tage, an denen man sich verabschieden muss. Von den Freunden, der Familie, den Nachbarn und dem Zuhause. Es war nicht so hart, wie im September, aber es war schon kein schönes Erlebnis. Immerhin ist das Wiedersehen mit allen nicht erst wieder in 90 Tagen. Diesmal steht die nächste Umarmung schon viel näher im Kalender. Besorgt verfolgte ich über die Feiertage immer wieder den Wetterbericht für Österreich. Kühle Temperaturen, ab und an Schnee. Zu Hause gab es schließlich fast die ganze Zeit angenehme Frühlingstemperaturen. Wer hätte gedacht, dass man Weihnachten mit Sommerklamotten statt Strickpulli feiern konnte? Hier in Klagenfurt ist nun wieder frieren angesagt. Am Wochenende gehen die Temperaturen in den negativen zweistelligen Bereich. Die Rückkehr hat mich also nach „Klein-Sibirien“ gebracht. Mit einem leichteren Koffer als noch vor Weihnachten ging es dann nach Köln …