Monate: Dezember 2017

2017 – Best in travel: Video und Jahresrückblick

Zwischen den Jahren kann man immer besonders gut auf ein Jahr zurückblicken, in diesem Fall auf 2017. Mein letzter Jahresrückblick ist jetzt tatsächlich schon 365 Tage her, und hier nachzulesen. „Damals“ steckte ich mitten im Bachelorstress und blickte der Abgabe Ende Januar entgegen. 2017 – Alle Reisen, alle Ziele: Ehrfürchtig habe ich bereits im letzten Winter immer die Best-ofs anderer Youtuber und Blogger verfolgt. Dieses Jahr möchte ich Dir auch ein kleines Best in Travel bieten! Dort siehst Du Reiseziele, die noch nicht ihren Weg auf den Blog gefunden haben. Aber gut Ding will Weile haben – lautet mein Motto! In dem kleinen Video geht’s zweimal nach Österreich, einmal über den Ozean in die USA und nach Spanien, bzw. Gibraltar. Für 2018 habe ich mir vorgenommen die restlichen  Beiträge (und das sind noch jede Menge!) fertigzustellen. Ob das noch vor der nächsten Reise klappt, ist eher ungewiss :D. 2017 – Privat: Einiges im Wandel! Im Januar stand die Abgabe der Bachelorarbeit an, im März die mündliche Prüfung. Bereits am 01.04. startete ich bei meinem ersten …

Verschenke ein Stück Welt || #Reisebloggeradvent im Jahr 2017

Die Welt ist riesig – so groß, dass wir, viele von unseren Liebsten und Freunden niemals die Möglichkeit haben werden alles zu sehen. Sei es die Bindung an den Beruf, die Familie, die Heimat, irgendetwas hält uns zurück und sorgt dafür, dass wir nicht in das nächste Flugzeug mit unbekannter Destination steigen. Neue Welten entdecken möchten viele. Möchtest Du auch ein kleines Stück Welt verschenken, mit dem jemand ein Stück weit reisen kann? Der Beschenkte benötigt eine gute Portion Vorstellungskraft, die dafür sorgt, dass er oder sie sich fallen lassen und an den Ort reisen kann. Genug der Rätsel: Es geht um Bücher, die neue Welten aufzeigen. Welten, die sowohl nah als auch fern liegen können.  Schottland „Highlanderinnen küsst man nicht“ von  Dana S. Jacob ist ein ganz anderer Highlander-Roman. Der Musiker Tom flüchtet vor der Verantwortung eines globalen Unternehmens und reist in die Provinz Schottlands. Er verkriecht sich fernab der Medien und Technik bei einem Schäfer in den Bergen, wo er die Biologin Fiona kennenlernt. Fiona gehört einem alten Clan an, der keine Nicht-Schotten …