Alle Artikel in: Österreich

Postkartenidylle am Jägersee in Kleinarl

Willkommen am Jägersee in Kleinarl! Hätte ich vor der Reise Bilder dieses Fleckchen Erdes gesehen, wäre ich vielleicht schon einige Tage vorher an diesen Ort gefahren. Mit der Empfehlung unserer Pensionswirtin sind wir ausgehend von Flachau bis nach Wagrain auf der Hauptstraße gefahren und dann mitten durch die Schulkindermassen in das Tal hinein, welches sich hinter Wagrain erstreckt. Zu beiden Seiten der immer enger werdenden Straße erstrecken sich Felder und dahinter die Berghänge. Kleinarl folgt als nächster größerer Ort. Hier gibt es einen Robinson Club mitten im Ort. Weiter die Straße entlang, findest Du Dich mitten in der Natur wieder und nach kurzer Zeit ist zur linken Seite ein Parkplatz und wenige hundert Meter weiter der Jägersee.  Diese kleine Idylle offenbart sich schon von weitem. Das Tal endet dort, ist im Winter ein Schneeloch und im Sommer eine Oase. Besonders touristisch ist es dort noch nicht. Am See liegt nur ein einziges Wirtshaus, Wald, Wiesen und Wege. Der perfekte Talsee?Biegst Du am Wirtshaus links ab, findest Du einen hübschen Wanderweg einmal rund um den Jägersee …

Kitzbühel – Lohnt sich ein Besuch?

Es führt kein Weg an Kitzbühel vorbei – denkt man. Die Stadt ist vor allem in der Winterzeit in aller Munde. Wintersportler zieht es in die Skiregionen in Tirol. Kitzbühel ist für das Hahnenkammrennen bekannt, ein riesiges Event an einem Wochenende im Januar, wenn die High Society nach „Kitz“ fährt. Doch lohnt sich auch ein Besuch für den Normalbürger? Für den Wintersportler existieren hier natürlich auch generell tolle Pisten, gut präpariert mit nettem Aufpreis. Doch was hat der Ort an sich zu bieten? Ich kam mit der Vorstellung von einem Düsseldorf in Tirol in die Stadt. Düsseldorf ist nun einmal bekannt für seine Kö, die Königsallee mit allen Edelstores und mittlerweile einem Aldi. Doch wie sieht es dort in Kitzbühel wirklich aus? Die Anfahrt an sich gestaltete sich als recht simpel, da im Internet gebührenfreie Parkplätze zu finden sind (Die Adresse findest Du weiter unten!). Zwischen kleinen Gassen und relativ normalen Häusern hindurch gelangst Du irgendwann auf DIE Straße des Ortes. Liebevoll gepflegte Häuser in allen Farbtönen, die mich an San Francisco (Painted Ladies) erinnern. Schöner …

Skiurlaub Saison 2017/18: Going am Wilden Kaiser

Heute schon an morgen denken, also an den nächsten Skiurlaub! Meist kann man nicht früh genug buchen, um in den heißbegehrten Unterkünften in der kurzen Saison ein Zimmer zu bekommen. Das erste Skigebiet, welches ich Dir vorstellen werde, ist das Skigebiet Wilder Kaiser Brixental. Von Going am Wilden Kaiser (meinem Basiscamp sozusagen) fährt der Skibus direkt an die Liftstationen, die die Sportler ins herrliche weiß der Berge bringen.  Das Skigebiet erstreckt sich über fast 300 Pistenkilometern mit 90 Bahnen. Ich persönlich habe die Basisstation in Ellmau genutzt, welche nur wenige Warteminuten in der Hochsaison hat. Die modernste Technik der Gondelbahnen, Schlepp- und Sessellifte sorgt dafür, dass die kurzen Pausen auch wirklich nur kurz bleiben.  Neben Skipisten aller Kategorien, bietet das Skigebiet auch vieles für Anfänger. 13 Skischulen (Stand 2017) sind für Kinder, aber auch Erwachsene geöffnet und ermöglichen das Erlernen des Ski fahren und Snowboarden. Besonders in den einzelnen Orten des Skigebiets Wilder Kaiser-Brixental sind kleine Anfängerhügel und Anfängerlifte vorhanden. Es gibt vielerorts eine Kinderbetreuung und auch Programm neben der Skipiste. Gerade von Süddeutschland aus lohnt …