Genuss-mit-fernweh.de
Kommentare 3

Kleine Helferlein auf Reisen

Dieser Beitrag erfolgt in Kooperation mit Shop-Apotheke.Com.

Ich möchte Dir meine aktuellen Helferlein auf Reisen vorstellen, die ich erst Ende September auf meine Reise in die Provence mitgenommen habe. Die Provence an sich ist bekannt als eine Region mit gut 300 Sonnentagen. Für den Süden im Bereich der Camargue findest Du in vielen Reiseführern einen Hinweis auf die Mücken und den notwendigen Mückenschutz. Eben solche Hinweise helfen mir die richtigen Helferlein mit  auf meine Reise zu nehmen.
Hier findest Du zuerst einen kleinen Überblick:
kleine Helferlein auf Reisen Genuss-mit-fernweh.de Medikamente Überblick

Für die Sonnenzeiten habe ich mir eine handelsübliche Sonnencreme von Nivea und einen passenden After-Sun-Schutz von Bepanthen mitgenommen. Auf meinem Trip nach Gran Canaria habe ich mir bereits am Tag der Anreise einen Sonnenbrand im Dekolletee zugezogen, der die ganzen folgenden Tage auf sämtlichen Fotos zu sehen ist. Um so etwas zu vermeiden, empfehle ich Dir für jeden Urlaub zumindest eine kleine Tube Sonnencreme.

Unterwegs erlebt man ja auch die ein oder andere Überraschung. Im Herzen der Provence findet man zum Beispiel das ein oder andere Plumpsklo. Für eben jene „Notfälle“ packe ich mir immer ein paar hygienische Helferlein ein, von ausreichend Taschentüchern ganz zu schweigen.kleine Helferlein auf Reisen Genuss-mit-fernweh.de Medikamente Sonnenschutz

Wie schon erwähnt, findest Du in diversen Reiseführern Hinweise zu großen Mückenvorkommen oder anderen Blutsaugern. Ein Anti-Insekten / -Mückenspray kann da im Vorfeld Wunder wirken. Für den Fall, dass Dich trotz aller Vorsicht eine Mücke oder vielleicht auch eine Wespe erwischt, solltest Du auf ein entsprechendes Kühlgel achten.
Ich neige zu Tollpatschigkeit im Alltag, weshalb eine Wundheilsalbe immer (ich wiederhole: immer!) an Bord ist.
Eines meiner apothekenpflichtigen Arzneimittel ist ACC akut gegen Husten. Wenn ich Husten bekomme, dann richtig starken und da hilft dann auch keine große Menge Tee. Einen Schal habe ich als zusätzliche Unterstützung mit dabei – finde ich aber auch schon im Flugzeug als Schutz vor der Klimaanlage sehr sinnvoll.
kleine Helferlein auf Reisen Genuss-mit-fernweh.de Medikamente Hautschutz Husten

Meine Tollpatschigkeit hatte ich ja bereits angesprochen: Pflaster habe ich in alle möglichen Größen dabei, ob nun wasserfest oder für Blasen an den Füßen. Hier empfehle ich definitiv Pflaster von zuhause mitzunehmen, da die Preise im Urlaubsland in ungeahnte Höhen schießen können.
Um beim Thema Füße zu bleiben: Nach einem Marsch durch die Wildnis oder auf Kopfsteinpflaster tun einem abends auch gerne mal die Füße weh. In diesem Fall kann ich Dir Klassiker in Form von „Allgäuer Latschen Kiefer“ empfehlen. Probierpackungen sind natürlich reizvoller für das Reisegepäck als riesige Fläschchen oder Tuben. Je nach Reiseplan, solltest Du die richtige Größe wählen.
Zuletzt noch meine weiteren medizinischen Helferlein: Sinuselect und Dolo-Dobendan. Sinuselect ist ein homöopathisches Mittel bei Nasennebenhöhlenerkrankungen (Danke, Klimaanlage!) und Dolo-Dobendan bekämpft Halsschmerzen mit Betäubender Wirkung.kleine Helferlein auf Reisen Genuss-mit-fernweh.de Medikamente Pflaster HalsschmerzenIm Bereich Beauty und nützliche Helferlein möchte ich Dir noch ans Herz legen auf Reisegrößen bei Deinen Produkten zurückzugreifen. Ob jetzt die Tages- oder Nachtcreme, Deo oder Gesichtsreinigungswasser – mittlerweile gibt es viele Lieblinge in kleineren Größen zu kaufen.
In verschiedenen Läden erhältst Du auch Plastikflaschen, die wiederverwendbar sind und in denen Du Deine notwendigen Beauty Must-Haves sicher verpackt mit in den Urlaub nehmen kannst.
Für unterwegs solltest Du auch Brillenputztücher einstecken. Damit lassen sich nicht nur sämtliche Sorten von Brillen, sondern auch Kamera- und Handydisplays schnell und einfach reinigen.
Einen praktischen Reise-Begleiter könntest Du für Deine Technik-Hardware anschaffen. In so einem kleinen Gepäckstück finden gut Ersatzakkus, Fernauslöser und weitere SD-Karten Platz.
kleine Helferlein auf Reisen Beauty Genuss-mit-fernweh.deIch hoffe, ich konnte Dir heute einen guten Eindruck geben, was ich alles für meine Reisen mitnehme. Welche Helferlein nimmst Du mit auf Reisen? 🙂

3 Kommentare

  1. Mich lachen ja immer alle aus, wenn ich so Zeug dabei habe! Und dann braucht mal wieder einer dringend ein Pflaster oder hat Kopfweh etc. und wer hat dann was dafür? Ich. 😉

  2. PLUMPSKLOS? oh my. meine reiseapotheke nimmt ganz schön viel platz ein, aber was solls, mich plagen ja auch immer irgendwelche wehwehchen und da bin ich gern gerüstet.

  3. Haha! Meine Mama ist genau anders herum. Zumindest Küchengeräte müssten wir nie großartig schleppen… den Umzug meiner Schwester hat sie jetzt auch dazu genutzt noch ein paar Dinge bei ihr unterzubringen und loszukriegen.
    Umzüge sind aber echt anstrengend. Ihr Zimmer ist nich groß, aber was man dafür noch alles schleppen muss!!!

    Es wird schon echt sehr viel bei Reisefotos geschummelt. Merke ich immer wieder. Manchmal sind Absperrungen auf einmal weg, oder Leute… Schon so eine Sache.

    Ich bin allerdings nicht von hier an die Rheinschleife gefahren; ich war in Bonn zu besuch. Da fährt man dann auch nur noch ca. eine Stunde hin. Wobei die Gegend da generell sehr schön ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.