Deutschland, Europa, Norddeutschland, Reiseberichte
Kommentare 4

Hamburg – eine Perle im Norden

Ein Gastbeitrag zur Hansestadt Hamburg von Youtuberin Hello Nicky. Hamburg Jungfernstieg Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Wenn ich zum ersten Mal mit dem Gedanken spiele in eine Stadt in der Nähe zu reisen, dann reichen mir oftmals Fotos von Freunden oder anderen, um meine Entscheidung für einen Städtetrip zu fällen. Die liebe Nicky hat für Dich einmal Hamburg in Fotos zusammengefasst, damit Du für Deine kommenden Reiseentscheidungen ein wenig Inspiration tanken kannst. Im obersten Foto siehst Du bereits den Jungfernstieg. Diese Straße ist eine der bekanntesten in ganz Hamburg und verläuft am Ufer der Binnenalster. Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Hamburg Martin-Luther-Statue  2017 ist bekanntlich das Luther-Jahr und auch in Hamburg ist der gute Martin Luther verewigt. Sie befindet sich zu Füßen des bekannten Michel, bzw. dessen Turmes. Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de St. Michaelis Hamburg St. Michaelis ist der Ort, welcher ganz besondere Aufmerksamkeit erlangen sollte. Die Hauptkirche ist als Wahrzeichen der Stadt anzusehen.Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Hamburg Planten un Blomen Botanischer Garten Bei gutem Wetter empfiehlt sich ein Gang in den Park Planten un Blomen.  Die Anlage verfügt über mehrere thematisierte Gärten und gilt als die grüne Lunge der Hansestadt.Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Hamburg Planten un Blomen Japanischer Garten Beispielsweise verfügt Planten un Blomen über einen japanischen Garten.Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Hamburg Hamburger Hafen im Sonnenuntergang Ein weiteres Merkmal der Stadt ist der große Hafen. Ob Containerschiffe, Segelschiffe, Yachten oder auch Kreuzfahrtschiffe, hier findest Du alles und kannst dem bunten Treiben zuschauen.Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Hamburg Elbphilharmonie von Außen am Hafen Ein etwas neueres Gebäude der Stadt ist die riesige Elbphilharmonie. 2016 wurde das neue Wahrzeichen der Stadt fertiggestellt und ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich.Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Hamburg SpeicherstadtTagsüber lohnt sich ein Abstecher in die bekannte Speicherstadt. Wie der Name schon verrät, handelt es sich dabei um ein großes Lagerhaus, welches sich über eine immense Fläche zieht.Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Hamburg SandtorhafenDer abgebildete Sandtorhafen entspricht dem Traditionshafen. Gerade bei den vielen Hafenanlagen merkt man die Hansestadt. Andere Bereiche Hamburgs sind stärker städtisch geprägt und vermitteln ein komplett anderes Flair. Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Hafen im Abendglühen Hamburger Hafen im SonnenuntergangEin kleiner Hach-Moment bei gutem Wetter: Das Abendglühen des Hamburger Hafens genießen! Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Hamburger Hafen bei Nacht HamburgWenn es dann erst einmal dunkel ist, leuchtet die Stadt auf und pulsiert. Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Hamburg Elbphilharmonie von Innen  Ein nächtlicher Blick in die Elbphilharmonie ist im übrigen auch möglich – fantastische Architektur, oder?Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Hamburg Miniaturwunderland Zuletzt noch ein Tipp für Familien oder auch Erwachsene, die in eine ganz besondere Welt abtauchen möchten: Das Miniatur-Wunderland ist eine herrliche Welt für Modellbauer, aber auch neugierige. Eine perfekte Ausstellung, vor allem bei Hamburger Schietwetter!Reiseblog Was sollte man in Hamburg gesehen haben? Genuss-mit-fernweh.de Hamburg MiniaturwunderlandZum Abschluss: Zwei Filme zur Inspiration für Deinen Aufenthalt!

Nicky auf Youtube und Instagram.

Adressen:
St. Michaelis: Englische Planke 1.
Planten un Blomen: Holstenwall.
Elbphilharmonie: Platz der Deutschen Einheit 1.
Miniatur-Wunderland: Kehrwieder 2-4/Block D.

4 Kommentare

  1. Hamburg ist schon echt eine schöne Stadt! Ich war schon zwei Mal dort und hab’s jedes Mal genossen. Nur etwas weniger Regen hätte ich gerne gehabt. 😉

  2. ach ich liebe hamburg <3 ich war ja 2x da, einmal etwas länger (4 tage) und einmal nur einen tag, als wir mit dem schiff von dort los sind. ich habe mich dort von der ersten sekunde an zuhause gefühlt. so ein wunderbarer ort!

  3. Yeah, ich komme Ende Mai endlich mal wieder nach HH – gleich 4 Tage lang und ich freue mich schon wahnsinnig drauf. Danke für die Tipps!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.