Genuss-mit-fernweh.de
Kommentare 4

Der zweite Advent

Nachdem der Beitrag letzte Woche so gut ankam, möchte ich heute den Nachfolger schreiben: Der zweite Advent.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei. (|| Pause)

Die Adventszeit lässt einem viel Zeit. Viel Zeit, die man auf Weihnachtsmärkten oder zu Hause verbringen kann. Viel Zeit, die man im Rest des Kalenders nicht findet. Natürlich sind da auch noch die Weihnachtsfeiern, gutes Essen und der Geschenke-Stress. Aber im Endeffekt ist es doch eine schöne Zeit.

Der zweite Advent - Klagenfurt Genuss-mit-fernweh.de Daniela Reh

Der zweite Advent – Was man in der Adventszeit tun sollte:

Nachdem ich euch letzte Woche meine liebsten großen Weihnachtsmärkte in NRW vorgestellt habe, möchte ich nun meinen besinnlicheren Ton anklingen lassen. Nehmt euch eine Tasse Tee oder Kaffee, ein Plätzchen und pflanzt euch auf’s Sofa. Dreht die Kuscheldecke um euch herum. Werdet euch darüber klar, wofür ihr in diesem Jahr oder vor allem in den letzten Monaten dankbar wart. Dankbarkeit ist ein großes Wort. Es kann die kleinen Dinge und Gesten umfassen, aber auch die langen Momente, die unser Leben prägen. Dankbarkeit empfinden zu können ist das größte in der Weihnachtszeit. Es erweckt ein warmes Gefühl in der Gegend Deines Herzens.

Denke darüber nach, welche Momente sich gut angefühlt haben. Welche Geste Dich bis ins tiefste Innere berührt hat. Werde Dir darüber klar, was für ein Glück Du hast. Die Vergangenheit, die Dich geprägt hat, erlaubt Dankbarkeit.

Der zweite Advent - Klagenfurt Sonnenaufgang Genuss-mit-fernweh.de Daniela Reh
Der wohl schönste Sonnenaufgang aller Zeiten! Auch auf Instagram zu finden.

Der zweite Advent – mein Blick zurück:

Ich bin dankbar für die letzten Monate. Die schönen Augenblicke. Die unendliche Weite. Das bunte Laub. Der schöne Herbst. Die vielen Ausflüge. Diese schöne Gegend.

Und damit Du dir das auch einmal angucken kannst, welche Momente mich hier erfüllt haben, habe ich ein Video produziert. Ich möchte Dir meine liebsten Orte und den tollen Herbst in bewegten Bildern zeigen. Ich hoffe, es gefällt Dir!

Damit wünsche ich Dir und Deinen Liebsten einen schönen zweiten Advent! Vergesst nicht die zweite Kerze anzuzünden!

4 Kommentare

  1. Wunderbares Video und tolle Bilder. So behält man sich auf lange Sicht eine schöne Erinnerung an eine spannende Zeit 😉

  2. Ich finde es ja schon fast wieder schade, dass die Zeit momentan so verfliegt und der zweite Advent auch schon wieder vorbei ist? Eigentlich Wahnsinn…

  3. Pingback: Der dritte Advent - Genuss mit Fernweh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.