Genuss-mit-fernweh.de
Kommentare 2

Der dritte Advent

Schon wieder Sonntag: der dritte Advent ist da! Schnee ist in Klagenfurt immer noch nicht angekommen, aber Tage, an denen die Null-Grad-Grenze nicht überschritten wird. Auf der Wetteranzeige für zu Hause entdecke ich ab und an sogar Temperaturen im zweistelligen Bereich, auch wenn es meist nach Regen ausschaut. Das typische Ruhrgebiets-Adventswetter eben.

In einer Woche werde ich wieder in der Heimat sein und einen Frühling erleben mit blühenden Büschen und Bäumen, während hier in Kärnten dann wahrscheinlich der Winter einbricht, die Züge nicht mehr pünktlich kommen und der See in eine weiße Landschaft verwandelt wird. Damit Du und ich die Region ohne weißen Puder in Erinnerung behalten, habe ich dann noch mal 3 wunderhübsche Orte besucht und festgehalten.

Der dritte Advent Genuss-mit-fernweh.de Pörtschach

Der dritte Advent – Worüber Du heute nachdenken solltest:

Nachdem es letzte Woche um Dankbarkeit ging, möchte ich Dich heute mit Vorfreude beglücken. Welche Rituale stehen noch an in der Adventszeit?
Den Gang über den Weihnachtsmarkt hatte ich Dir schon am ersten Adventssonntag ans Herz gelegt. Hast Du schon Deine Großeltern angerufen, um mit ihnen über die letzten Wochen des Jahres zu sprechen?
Sind die Plätzchen schon alle gebacken oder wirst Du noch Last-Minute in der Küche stehen und sie in die Ofen schieben?
Der Advent ist die Zeit des Gebens: hast Du schon darüber nachgedacht, an wen Du etwas verschenkst? Vielleicht kannst Du ja auch eine Flüchtlingsfamilie aus Deiner Nachbarschaft mit einer Kleinigkeit glücklich machen! Plätzchen liebt schließlich jeder.
Gerade heute solltest Du auch nicht die dritte Kerze am Adventskranz vergessen. Erst dann merkst Du, wie wohltuend das Beisammensein mit anderen Menschen bei Glühwein und Kerzenschein ist.
Für die Pärchen unter Euch: Denkt doch an den Mistelzweig! Wen Ihr Euch darunter küsst, werdet Ihr ein Leben lang zusammen bleiben. Also, nichts wie los und küssen!
Der dritte Advent Genuss-mit-fernweh.de Velden

Der dritte Advent – mein letzter Sonntag im Süden in 2015

Heute morgen ist mir aufgefallen, dass ich den nächsten Sonntag wahrscheinlich wieder im warmen Deutschland verbringe. Es ist schon ein ziemlich komisches Gefühl und die kommende Woche kann ich auch nicht wirklich genießen. Keine Weihnachtsstimmung mehr, sondern nur noch Unistress. Vielleicht schaffe ich es im Laufe des Tages noch einmal nach Draußen zu gehen, um die gute Bergluft einzuatmen.

Die Adventszeit hier in Kärnten möchte ich Euch aber dennoch etwas näher bringen! Am Dienstag erscheint ein Beitrag mit Video, wie es hier so ausschaut und wie die Weihnachtsmärkte hier sind. Ich hoffe, Ihr freut euch! Der dritte Advent Genuss-mit-fernweh.de Wolfsberg

Bis dahin wünsche ich Dir und Deiner Familie einen wunderschönen dritten Advent!

Die Beiträge zum ersten und zweiten Advent findest du hier: Eins & Zwei.

2 Kommentare

  1. Die Zeit vergeht 🙂 Ich wünsch dir daheim eine schöne Zeit.

    Ansonsten wirklich tolle Worte. Meine Oma habe ich noch nicht angerufen, aber ich freue mich, dass ich Weihnachten mit ihr verbringe 🙂

    Und – guter Tipp mit dem Mistelzweig – wo gibt es sowas zu kaufen? 🙂 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.