Zuhause || Daheim
Kommentare 2

Winterlektüre {Vol. 2}

Die passende Winterlektüre und Ideen für Weihnachtsgeschenke in Buchform möchte ich Dir heute noch rechtzeitig vor den Feiertagen vorstellen. Nachdem meine Buchtipps im September so gut ankamen, erscheint nun die Fortsetzung!
Nach Jahren der Dürre habe während meines Auslandssemesters in Österreich wieder angefangen viel zu lesen. Über das Jahr 2016 konnte ich in meiner freien Zeit auch das ein oder andere Buch in die Hand nehmen oder meinen E-Reader durchstöbern. So stehen auf meiner Wunschliste zu Weihnachten in diesem Jahr fast nur Bücher.
In meiner ersten Buchvorstellung habe ich Dir vor allem Bücher aus den schottischen Highlands, Frankreich und UK ans Herz gelegt. Heute soll es um andere Regionen und Themen gehen, die alle in Papierform erhältlich sind. Falls Du noch ein Weihnachtsgeschenk suchst, vielleicht findest Du hier etwas… eBooks gibt es dann in der nächsten Ausgabe wieder!

Winterlektüre Buchempfehlungen zu Weihnachten Genuss-mit-fernweh.de

Winterlektüre: Herzklopfen

Susan Elizabeth Phillips gehört zu den Autorinnen, die ich seit Jahren auf meiner Liste habe. Ihre neue Reihe zu einem Chicagoer Footballteam lohnt sich wirklich! Der Auftaktroman Ausgerechnet den? beschäftigt sich mit dem Tod des Besitzers des Teams und dem merkwürdigen Testament. So erbt die berüchtigte Phoebe Sommerville das Team und mit dazu eine Schwester. Das Team schwächelt stark und Phoebe gerät auch noch mit dem Schatten ihrer Vergangenheit – ihrem Cousin – und dem dominanten Trainer Dan Calebow aneinander. Wird sie das Jahr überstehen und das Team behalten können?

Die Reihe um das Anwesen Daringham Hall hat bereits 2015 die Charts erreicht. Kathryn Taylor erzählt eine Geschichte rund um eine zerrüttete Familie, englischen Adel und die Liebe. Neu erschienen ist nun Mission Mistelzweig. Lilly möchte in England einen deutschen Weihnachtsmarkt veranstalten und stößt auf allerlei Probleme. Interessant ist vor allem die Wahl zum Sexiest Santa Claus – ob das nicht auch etwas für unsere heimischen Weihnachtsmärkte wäre?

Die Geschichte des New York Cheesecake ist wohl eine der köstlichsten, die man unter den Büchern finden kann. Die Glücksbäckerin von Long Island erzählt von deutschen Auswanderern, die im New York der 1930er Jahre Fuß fassen möchten. Ein Zeitsprung in die Gegenwart erzählt die Geschichte des daheimgebliebenen Bruders und seiner Enkelin. Zum 90. Geburtstag der Glücksbäckerin treffen sie in Long Island aufeinander und die Vergangenheit wird neu aufgerollt. Eine wirklich schöne Geschichte von Sylvia Lott!

Winterlektüre Buchempfehlungen zu Weihnachten Genuss-mit-fernweh.de

Winterlektüre: Action!

Jason Bourne ist der Titelheld verschiedener Filme und stammt aus der Feder von Robert Ludlum. Die Geschichte des Agenten, der sein Gedächtnis während eines Auftrags verloren hat, kannst Du auch in den wunderbar spannenden Büchern lesen. Leider verstarb Ludlum bereits 2001. Die Bücher aus seinem Nachlass erscheinen nach und nach. Falls Du also einen Ludlum-Fan kennst oder einfach Action liebst (in Kombination mit Spionage und Agenten), dann kann ich Dir a) den neuen Film (erschienen am 09. Dezember) „Jason Bourne“ auf DVD empfehlen und b) eine andere Serie von Robert Ludlum ans Herz legen!
Covert One“ ist eine Reihe an Romanen, die sich mit dem Wissenschaftler Jon Smith (unpersönlicher hätte man einen Namen nicht wählen können) und seiner Arbeit als Agent einer geheimen Regierungsorganisation der Vereinigten Staaten beschäftigt. Hat man sich in einen Roman verliebt, so kann man gar nicht aufhören weiter in dem Leben von Agenten und Bösewichten auf der ganzen Welt zu lesen. Titel der Reihe: Hades-Faktor, Cassandra-Plan, Paris-Option, Altman-Code, …
Für Fans: Am 09. Januar 2017 erscheint die Nano-Invasion! Ich kann es kaum erwarten! 😀

Winterlektüre: Kriminell unterwegs

Die Tote am Lago Maggiore von Bruno Varese spaltet die Leserschaft. Zwischen Langweilig und Spannend kann man alles über das Buch in Rezensionen finden. Es ist richtig, man braucht etwas um in diesen Plot einzusteigen, aber am Ende lohnt sich auch die Sehnsucht nach Wärme, Italien und gutem Wein.

Nun können wir auch in die Kriminalwelt Portugals eintauchen. Luis Sellano hat Portugiesisches Erbe – Ein Lissabon-Krimi veröffentlicht. Für ein Erbe von einem unbekannten Onkel fliegt Henrik Falkner in den Süden. Die Abwicklung möchte er so schnell es geht hinter sich bringen, doch hinter dem Haus und dem Laden, den er geerbt hat, steckt viel mehr als erwartet. Nach seinem und dem Leben der Hausbewohner wird getrachtet und Falkner stößt auf Funde, die mit einem alten Fall in Lissabon zusammenhängen.
Im Mai (2017) erwartet uns nun die Fortsetzung Portugiesische Rache – und ja, definitiv wird das Buch gekauft.

Winterlektüre: Anders, aber originell

Wer nicht wirklich Lust auf ein „normales“ Buch hat oder jemanden beschenken möchte, der einen Ideen aus einem Buch ziehen will, der hat hier eine gute Idee vor sich. Das Glück der handgemachten Dinge von Marina Boos ist zugleich eine Geschichte über eine heimkehrende Weltenbummlerin als auch ein DIY-Buch, das den Alltag verschönert und Anleitungen für Zuhause mitliefert. Das Design des Buches ist wundervoll und die Geschichte auch. Falls Du nun Lust auf eine Winteredition hast, dann kann ich Dir das neu erschienen Gegenstück empfehlen. Vom Glück der winterlichen Dinge ist recht frisch erschienen und überrascht mit schönen Dingen 🙂

2 Kommentare

  1. Pingback: Romane für die Sommerferien - Genuss mit Fernweh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.