Neueste Artikel

Wandern auf dem Griessenkarweg nach Flachau

Der Griessenkarweg ist eine Ergänzung zur Wanderung zum Griessenkareck. Dieser Weg, der auch für Anfänger geeignet ist, dauert in etwa 2 Stunden und führt von der Bergstation des Star Jet 2 hinab in den Ort Flachau. Mein Reisebegleiter und ich haben diese Tour gegen Mittag gestartet, als klar war, dass am frühen Abend sich das Wetter ändern würden. Das Wetter in den Bergen kann sich sehr schnell ändern, daher ist zu empfehlen, dass man sich vor dem Aufbruch an der Talstation über die Prognosen informiert. Griessenkarweg Griessenkareck Flachau Reiseblog Genuss-mit-fernweh.de Wanderung
Mit dem Starjet 1, bzw. Starjet 2 geht es also hinauf zur Ausgangsposition in das Almengebiet. Von dort geht es tendenziell eigentlich immer nur bergab mit Möglichkeiten der Einkehr, Ruhepausen und auch einer Attraktion für Kinder. Die Wege sind alle bequem zu gehen. Zum Teil gibt es auch die Möglichkeit von den üblichen Verkehrswegen der Almen abzuweichen und über Stock, Stein und grüne Wiesen zu schlendern. Wirklich wunderschön!
Griessenkarweg Griessenkareck Flachau Reiseblog Genuss-mit-fernweh.de Wanderung Kühe
Besonders in den anfänglichen Kurven der Tour begegnet man vielen Bewohnern des Berges. Es wird dazu geraten sie großräumig zu umgehen und auch nicht unbedingt neben ihnen stehen zu bleiben. Fotogen sind die Bewohner allemal 😉
Griessenkarweg Griessenkareck Flachau Reiseblog Genuss-mit-fernweh.de Wanderung Almhütte
Auf den ersten Metern sind die Hütten wunderschön, sie werden noch nicht von Bäumen umgeben, da sie oberhalb der Baumgrenze stehen. Manche sind urig, andere richtig modern. Einen Teil der Hütten kann man mieten, andere bieten Betten für Wanderer an, oder Jausen für Wanderer. Die Region rund um Flachau ist tendenziell eher eine Skiregion, daher haben nicht alle Hütten über den Sommer offen, oftmals werden sie renoviert.
Griessenkarweg Griessenkareck Flachau Reiseblog Genuss-mit-fernweh.de Wanderung Almgasthof
Es gibt auf dem Weg ins Tal auch jene Höfe, die nicht wirklich als Hütten benannt werden können. Spektakuläre Ausblicke, die man vom Schlafzimmerfenster genießen kann, werden geboten. Gerade in der Nähe der Liftstationen findest Du Behausungen und Almhütten. Sehr entspannend sind die Bereiche des Weges, bei denen keinerlei Häuser in Sichtweite sind. Hier kann man richtig gut durchatmen und die Landschaft einfach genießen!
In einer Kurve trifft man auf Flori’s Erlebnispfad am Griessenkarweg. Dieser Pfad ist eine Attraktion für Kinder und verhindert aufkommende Langeweile! 😉
Griessenkarweg Griessenkareck Flachau Reiseblog Genuss-mit-fernweh.de Wanderung Almhütte
Während des letzten Abschnitts des Griessenkarweg trifft man auf die Häuser der Familien, die hier ihre Sommer verbringen und den Weg in die Natur direkt vor der Haustür haben. Meist sind sie urig und schon lange an Ort und Stelle, andere hingegen sind neu gebaut und hochmodern. Am Fuß des Berges stößt man auf Flachau:
Griessenkarweg Griessenkareck Flachau Reiseblog Genuss-mit-fernweh.de Wanderung Chalet Flachau
Wunderschön anzusehen sind die Chalets *keine Werbung*, welche die Architektur der Ortschaft in sich aufnehmen und die Moderne im Einklang mit der Romantik der Berge verkörpern. Hübsch, oder? Seit 2015 gibt es diese Behausungen für Familien und Paare.
Griessenkarweg Griessenkareck Flachau Reiseblog Genuss-mit-fernweh.de Wanderung
Kurzer Hinweis noch am Ende: Dieser Wanderweg kann dazu führen, dass Du Muskelkater in den Waden bekommst 😉
Weitere Beiträge aus der Region?
Wanderung vom Griessenkareck zur Frauenalm.
Postkartenidylle am Jägersee im benachbarten Kleinarl.

Wanderung zum Griessenkareck & Jause auf der Frauenalm Flachau

Willkommen auf der ersten Wandertour auf Genuss-mit-fernweh.de! Ja, tatsächlich ist der Bericht zum Griessenkareck der erste zum Thema Wandern.

Die Basisstation dieser Wanderung ist der Ski- und Wanderort Flachau im wunderschönen Österreich. Im Tal an der Enns gelegen, bietet es ein herrliches Wandergebiet zu allen Seiten an. Im Sommer wird diese Tour als Panoramatour von Flachau Tourismus angeboten und ist sehr zu empfehlen.
Griessenkareck Wanderung Flachau Wagrain Genuss-mit-fernweh.de Wanderstrecke Urlaub in den BergenVom Sport- und Aktivzentrum in Flachau geht es zur Talstation des Starjet 1. Dort kann man auch direkt vor Ort parken, falls Du mit dem Auto anreist. Von der Bergstation des Starjet 1 gelangt man über einen überdachten Pfad zur Talstation des Starjet 2, sowie zum Hotel Waldgasthof. Mit dem Starjet 2 wird das Ausgangsniveau erreicht, von dem aus es nun zu Fuß weitergeht.
Griessenkareck Wanderung Flachau Wagrain Genuss-mit-fernweh.de Wanderstrecke Urlaub in den Bergen Bergwelten Vorbei an den Almen geht es noch auf Bergstraßen hinauf und zur linken ist bereits der Gipel des Griessenkarecks zu erkennen. Die Beschilderung ist sehr gut gemacht und so findet man schnell den kleinen Wanderweg, der im Zickzack hinauf führt. Hier ist der Anstieg deutlich steiler und nach Regentagen ist wirklich auf jeden Schritt zu achten. Die Vegetation auf dieser Höhe ist schon recht eingeschränkt, aber noch schön anzusehen und ein Paradies für Fotografen. Am Gipfel angekommen, ist man auf 1961 m. Die Aussicht ist wundervoll! Ein wahres Alpenpanorama liegt einem zu Füßen.
Griessenkareck Wanderung Flachau Wagrain Genuss-mit-fernweh.de Wanderstrecke Urlaub in den Bergen Gipfelkreuz Den besten Eindruck von der puren Natur findest Du im passenden Video. Der Schein auf dieser Höhe: trotz Sonnenschein ist es dort wirklich kalt und gutes Gepäck mit ausreichend warmer Wechselkleidung ist von Nöten.  Die Aussicht vom Griessenkareck ist bezaubernd und am liebsten könnten Wanderer dort Stunden verbringen und den Blick über die zum Teil verschneiten Bergwipfel schweifen lassen. Die Etappe erfordert jedoch noch weitere Schritte. Das nächste Ziel ist der Saukarfunktel, den man erreicht, indem man dem Berggrad folgt.
Griessenkareck Wanderung Flachau Wagrain Genuss-mit-fernweh.de Wanderstrecke Urlaub in den Bergen Alpen Die Aussicht zu beiden Seiten ist unglaublich! Es kann so befriedigend sein die reine Natur zu sehen und frische Luft einzuatmen, während ein paar Meter weiter die Kuhglocken klingeln.
Griessenkareck Wanderung Flachau Wagrain Genuss-mit-fernweh.de Wanderstrecke Urlaub in den Bergen Bergsee Stausee Zum Speichersee geht es hinab. Dort in der Nähe findest Du den Funpark des Skigebietes. Unweit dessen gibt es wieder normale Bergstraßen, auf denen der Weg zur Frauenalm führt. Am Wegesrand kann man die Bewohner der Bergwiesen finden:
Griessenkareck Wanderung Flachau Wagrain Genuss-mit-fernweh.de Wanderstrecke Urlaub in den Bergen Kuh Zur Mittagszeit nach gut 3-4 Stunden erreicht man die Frauenalm, eine urige, aber renovierte Alm mit typischen Spezialitäten.
Griessenkareck Wanderung Flachau Wagrain Genuss-mit-fernweh.de Wanderstrecke Urlaub in den Bergen Jausenstation Frauenalm Kaiserschmarrn Der Ausblick während des Essens ist Gold wert! Nach der Jause heißt es Rückkehr zur Bergstation. Der Weg führt abseits der Bergstraßen über Stock und Stein, Bergwände, sowie hoch und runter. Bei sengenden Temperaturen kann man die Bergbäche genießen und die Trinkflaschen auffüllen. Sehr erfrischend! Sollte man ohne Gruppe wandern, so kann man auch sehr schöne Pausen unterwegs machen und die Natur genießen. Zu guter Letzt erreicht man die Bergstation und kann die verdiente Talfahrt vom Griessenkareck antreten.
Griessenkareck Wanderung Flachau Wagrain Genuss-mit-fernweh.de Wanderstrecke Urlaub in den Bergen Starjet Gondel Lift

Die Panoramawanderung über den Gipfel des Griessenkarecks lohnt sich! Mit einem Bergführer ist man immer auf der richtigen Seite und in einer Wandergruppe ist der Spaßfaktor höher.
Zum Speichern auf Pinterest:
Griessenkareck Wanderung Flachau Wagrain Genuss-mit-fernweh.de Wanderstrecke Urlaub in den BergenIch würde mich sehr über Deine Meinung freuen!

Hinweise zum Schluss:
– Warme Kleidung und feste Schuhe sollten bei dieser Wanderung vorhanden sein!
– Getränke und Regenschutz halten die Laune auf einem guten Level, egal was kommt.
– Informiere Dich vor Beginn der Wanderung, wann die letzten Talfahrten sind!

Ein weiterer Artikel aus der Region: Postkartenidylle am Jägersee in Kleinarl.

2017 – Best in travel: Video und Jahresrückblick

Zwischen den Jahren kann man immer besonders gut auf ein Jahr zurückblicken, in diesem Fall auf 2017. Mein letzter Jahresrückblick ist jetzt tatsächlich schon 365 Tage her, und hier nachzulesen. „Damals“ steckte ich mitten im Bachelorstress und blickte der Abgabe Ende Januar entgegen.

2017 – Alle Reisen, alle Ziele:

Ehrfürchtig habe ich bereits im letzten Winter immer die Best-ofs anderer Youtuber und Blogger verfolgt. Dieses Jahr möchte ich Dir auch ein kleines Best in Travel bieten! Dort siehst Du Reiseziele, die noch nicht ihren Weg auf den Blog gefunden haben. Aber gut Ding will Weile haben – lautet mein Motto!

In dem kleinen Video geht’s zweimal nach Österreich, einmal über den Ozean in die USA und nach Spanien, bzw. Gibraltar.
Für 2018 habe ich mir vorgenommen die restlichen  Beiträge (und das sind noch jede Menge!) fertigzustellen. Ob das noch vor der nächsten Reise klappt, ist eher ungewiss :D.

2017 – Privat: Einiges im Wandel!

Im Januar stand die Abgabe der Bachelorarbeit an, im März die mündliche Prüfung. Bereits am 01.04. startete ich bei meinem ersten Arbeitgeber und im Monat darauf bei meinem jetzigen. Ja, richtig gelesen! So ein Wechsel steht nicht unbedingt für Beständigkeit, aber bei meinem aktuellen Arbeitgeber werde ich wohl hoffentlich noch lange bleiben.

Die Umstellung vom lockeren Studenten- zum Arbeitsleben ist wirklich nicht einfach. Kämpfte ich noch im ersten Monat mit dem frühen Aufstehen, so hat es sich mittlerweile richtig gut eingependelt. Ob Du es glaubst oder nicht, wenn man früh aufsteht, hat man viel mehr vom Tag! Das hätte ich selbst bei meiner Arbeit vor dem Studium nicht gedacht.

Nun pendle ich in die Stadt Münster im Norden NRWs und gönne mir auf den langen Zugfahrten spannende Bücher. Auch dies hat auf den Blog abgefärbt: erst kürzlich erschien wieder ein Beitrag zu Büchern, die ich Dir ans Herz legen kann. Mehr davon findest Du hier.

Natürlich gab es in diesem Jahr auch Phasen und Momente, die negativ und traurig behaftet waren. An dieser Stelle kann ich für alle nur hoffen, dass das Jahr 2018 positiver geprägt wird und wir eine gute Zeit verbringen werden!2017 Best in Travel Jahresrückblick Alm Videobeitrag

2017 – Ausblick auf das kommende Jahr

Im letzten Jahresrückblick habe ich mir Ziele gesetzt, die ich jedoch nur anteilig erreichen konnte. So möchte ich für 2018 einfach nur hoffen, dass Du hier weiterhin Inspiration findest. Für neue Themen bin ich jederzeit offen!

In Hinblick auf den Reise-Bereich sind schon 2 Buchungen durch. Mit der zeitlichen Einschränkung durch einen Vollzeit-Arbeitsplatz muss ich jetzt lernen die Tage effizienter zu planen. Ich hoffe, dass die Reisen meinen Mitreisenden und mir so viel Freude bringen wie jene in diesem Jahr!